Dienstag, 16. September 2014

In eigener Sache ...

Kennt Ihr das auch???

In meinem Leben (also im richtigen, analogen Leben, nicht hier in der Bloggerwelt) habe ich mit Menschen zu tun, die sind erst zufrieden, wenn sie alles über jeden wissen und am liebsten auch alles kontrollieren können. Argwöhnisch beobachten sie alles, was andere haben, bekommen und auch machen oder tun. Und wehe, es hat ein anderer vermeintlich mehr Erfolg und bekommt mehr Aufmerksamkeit, mehr Anerkennung . . .

D.h. eigentlich sind diese Menschen nie zufrieden.

Da ich im richtigen Leben diesen Menschen nichts privates oder persönliches mehr erzähle, wird offensichtlich das Internet zur Information (oder soll ich besser sagen zur Kontrolle) genutzt. Ich wurde mal an einem Mittwoch gefragt, was ich denn am Vortag gemacht hätte, schließlich sei ich nicht beim creadienstag dabei gewesen! Hallo?!
 
Wenn man sich als Blogger die Statistikdaten seines Blogs ansieht, kann man ziemlich genau erkennen, mit welchen Einträgen Besucher auf dem Blog landen. Daraus lassen sich im Einzelfall auch Rückschlüsse ziehen, wer auf dem Blog landet.
 
Und wenn man sich ein bißchen mit der Funktionsweise von Facebook beschäftigt hat, dann lässt sich auch erkennen, wer von den "Nichtfreunden" dort stöbert.
 
Ich habe sehr lange überlegt, wie ich damit umgehen soll. Leider kann ich diese Menschen nicht meiden. Sie ansprechen ist sinnlos. Das haben viele andere Gesprächsversuche mit ihnen schon bewiesen.
 
Als erste Reaktion habe ich  nun sehr lange nicht mehr gebloggt. Denn ich habe bei meinen letzten Einträgen hier und bei Facebook immer im Hinterkopf gehabt: "Ah, jetzt bietest du deinen Stalkern wieder Futter . . . ! Was die wohl wieder draus machen?!"
 
Dabei gibt es auf meiner ganz privaten facebookseite, die mit meinem Blog gar nichts zu tun hat, sowieso öffentlich nichts über mich zu lesen.
 
Ich war sogar drauf und dran, einen komplett neuen Blog zu starten. Aber je mehr ich nachgedacht habe, umso mehr kam ich zu dem Schluß: Bist du eigentlich bescheuert?! Alles Blödsinn! Dies ist ein Nähblog, mein Nähblog mit wenigen, aber mir wichtigen Lesern. Und was ich hier schreibe und zeige, kann alle Welt sehen und lesen, meinetwegen auch diese Kontrollfreaks in meinem Leben. Und so gleichgültig wie mir diese Menschen inzwischen sind, so egal ist es mir inzwischen auch, was sie mit den vermeintlichen Informationen aus dem Netz über mich für sich machen.
 
Also dann, weiter geht's!
 
Liebe Grüße
 
Claudia

Kommentare:

  1. Dein Post hat mich sehr berührt. Mach weiter mit deinem Blog, deine Einstellung ist genau richtig!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen