Dienstag, 12. März 2013

Frühling????

Hier konnte man sie gestern noch sehen, meine Schneeglöckchen und Krokusse:
 


 
 
 
Zwischen den beiden Rhododendren. Und jetzt?
 
Jetzt stick ich mir halt den Frühling!
 
 



 
 
 
(Die Stickdatei ist ein Freebie von hier.)
 
Im Garten kann ich ja heute eh nichts tun! Was ich mit der Stickerei mache?
 
Kissen, Tasche? Mal sehen! Irgendein Vorschlag?
 
Und ich geh jetzt mal beim creadienstag gucken, wie Ihr den Wintertag so rum kriegt.
 
Liebe Grüße
 
Claudia
 
 
 


Kommentare:

  1. Ooooh, und jetzt juckt es mir doch wieder in den Fingern: Ich WILL auch eine Stickmaschine!!!

    Soooo schön!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Unbedingt eine Tasche. Ganz eine einfache, ohen viel Schnickschnack, damit der SToff wirkt. Die Stickerei find ich bezaubernd.
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe damit mal ein Täschchen nach dieser Anleitung http://www.gretelies.blogspot.de/p/die-kleine-fur-alle-falle.html bestickt. Sah klasse aus.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Ich würde auch eine Tasche draus machen ;-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Stickerei. So etwas suche ich schon seit einiger Zeit. Ich hab' sie mir gleich abgespeichert. Bin gespannt, was Du draus machst.
    Ja, liebe Claudia, womöglich bin ich tatsächlich schon mit dem Patchwork-Virus infiziert. Ich habe in den letzten Tagen schon wieder so viele schöne Quilts im Netz gesehen, dass es jedes Mal in den Fingern kribbelt. Mal schauen, wie lange ich noch widerstehen kann. ;o)
    Danke für Deine lieben Worte und ganz liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Mah, bei solchen Schneemengen braucht man zumindest bei der Nähmaschine Frühling! Schaut sehr schön aus! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia, ich habe dich für den "Best Blog Award" nominiert. Der Best Blog Award ähnelt einem Kettenbrief und soll neuen Bloggern helfen sich untereinander besser kennen zu lernen. Ich finde das ist eine gute Idee. Soweit ich das sehe, kann man gar nichts gewinnen - außer etwas mehr Bekanntheit.
    Ich hoffe, du bist damit einverstanden. Sonst nehme ich dich natürlich wieder raus.
    LG Jutta von der Glückskiste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      ich gebe zu, ich fühle mich durchaus "gebauchpinselt", wenn mein Blog gefällt und man mir einen Award verleihen möchte. Aber ich stand schon einmal vor der Frage, ob ich einen annehmen soll. Ich hab damals lange überlegt und mich dann grundsätzlich gegen Awards entschieden.
      Mir geht es nicht darum, möglichst bekannt zu sein oder viele Leser zu haben. Ich verstehe das Bloggen auch eher als Tagebuch schreiben. Umso mehr freue ich mich dann natürlich über Kommentare, auch wenn es nur wenige sind.
      Deswegen sei mir bitte nicht böse und nimm es nicht persönlich, wenn ich Deinen Award ablehne. Trotzdem ganz herzlichen Dank dafür!
      Ich grüße Dich sehr herzlich
      Claudia

      Löschen